Umweltbibliothek Leipzig umweltbibliothek leipzig, ökolöwe, bibliothek, bibliothekskatalog, umweltliteratur, ökoliteratur, umwelt, bücher, buch, zeitschriften, zeitschrift, grüne, grün, leipzig

Hier für den Newsletter der Umweltbibliothek anmelden:

 
   

Mediensuche | Mein Konto

 

Angebote für Schulen & Kitas

Medienkisten und Co.

Tipps für Beruf & Praktika

 

Unterstützen Sie uns

 

VERANSTALTUNGEN 2017

 

Unsere Öffnungszeiten:

Montag: 13 - 18 Uhr
Dienstag: 10 - 19 Uhr
Mittwoch: 10 - 19 Uhr
Donnerstag: 10 - 19 Uhr
Freitag: 10 - 13 Uhr
 
Für Anfahrt und Kontakt

Aktuelles

Hier finden Sie die aktuellsten Meldungen der Umweltbibliothek Leipzig.

Für weitere Informationen wählen Sie diese aus dem Menü, oder folgenden Sie diesen Weiterleitungen:

zu unseren Veranstaltungen zur Leipziger Buchmesse 2017

Werden Sie FörderspenderIn...

... damit wir aktuelle Bücher, DVDs, Zeitschriften, Spiele uvm. einkaufen können.

... damit wir dann geöffnet haben, wenn Sie Zeit für neue Bücher haben.

... damit wir Miete, Strom und Betrieb bezahlen können. 

... damit wir Werbung für die Umweltbibliothek Leipzig machen können, um mehr neue LeserInnen zu erreichen.

 

Schon mit 5 Euro im Monat stärken Sie unsere Arbeit spürbar!

 

tl_files/umweltbib/images/logos/foerderspende.jpg

 

PS: Unter allen, die bis  22.03.2017 FörderspenderIn werden, verlosen wir 2 x 2 Tageskarten für die Leipziger Buchmesse 2017!

Rezension zu "Power to Change"

Power to Change - Die EnergieRebellion (fechnerMEDIA, D, 2016)
Eine Rezension von Michael Schlorke (Fachbereich Grüne Stadtgestaltung) zum Dokumentarfilm in Aussicht auf das kommende Buch „DER AUFBRUCH“ (AT, 2017):

https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/15977777_707690962723533_5543560903601584535_n.jpg?oh=b08614e42068c3e286563e494bf715f1&oe=5909E927

»Der Film „POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion“ stellt die Machbarkeit der Energiewende zur Debatte und bietet einen schnellen und tiefen Einstieg ins Thema.

Die Energiewende-Vision bis 2030 beinhaltet neben der Umstellung auf erneuerbare Energien auch ein Ende der Ära fossiler Energieträger. Diese beiden Stoßrichtungen haben in ihrer Umsetzung – gerade in Europa - eine reale Chance, scheitern jedoch oft an strukturellen Hemmnissen und dem Festhalten an überholten Technologien und Vorstellungen. Dabei treffen die Bereiche Solar, Wind, Wasser und E-Mobilität auf Atomkraft, Kohle, Gas und konventionellen Wohnungsbau.

Soviel steht für mich schon mal fest: So wie es jetzt ist, kann es nicht weitergehen und es bedarf der Lösungen und Modelle über Ländergrenzen hinweg. Der Dokumentarfilm thematisiert, umfangreich recherchiert und mit verständlichen Illustrationen, dieses facettenreiche Spannungsfeld. UnternehmerInnen, PolitikerInnen, Initiativen, Stadtwerke und ErfinderInnen offerieren ihre Sicht der Dinge und stellen sich ihren Kritikern.

Umso mehr freue ich mich, dass Ende 2017 das Buch „DER AUFBRUCH“ (AT, 2017) von Dr. Maiken Winter -WissenLeben e.V.- erscheint, welches geradlinig an den Film anknüpft als ein leidenschaftliches Plädoyer für die Energiewende.«

weiterführende Links:

http://www.fechnermedia.de/post-format-soundcloud-audio/

https://www.wissenleben.de/

 



... nach oben