Umweltbibliothek Leipzig umweltbibliothek leipzig, ökolöwe, bibliothek, bibliothekskatalog, umweltliteratur, ökoliteratur, umwelt, bücher, buch, zeitschriften, zeitschrift, grüne, grün, leipzig
 
» Umweltbibliothek Leipzig

Willkommen

auf der Internetseite der Umweltbibliothek Leipzig! Neben unserem Katalog finden Sie hier ein vielfältiges Wissensangebot zu Umweltthemen. Unsere Medienempfehlungen orientieren zu Publikationen, die Sie bei uns entleihen können. Unsere Linksammlung hilft bei der Recherche im Internet. Wenn Sie personelle Unterstützung zu Umweltfragen brauchen, lohnt sich ein Blick in unser Umweltschutzadressverzeichnis.

Schauen Sie sich um und lassen Sie uns wissen, was Ihnen fehlt, verbessert werden soll oder gut gefällt.

Wir freuen uns über Ihre Anregungen, die uns am besten per E-Mail erreichen.  

Ihre Umweltbibliothek Leipzig

 

 

Unterstützen Sie unsere Aktion Buchpaten! 

84 Titel wurden von Leserinnen und Leser bereits gestiftet. Wählen Sie aus unserer Wunschliste und stiften Sie ebenfalls ein Buch für die Umweltbibliothek. 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Unsere Buchpaten 2012/2013/2014.

 

 

Für den Erhalt der Umweltbibliothek und die Beschaffung aktueller Literatur brauchen wir Ihre Spende!

Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE46 4306 0967 0020 4214 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: „Spende Umweltbibliothek“

Für eine Spendenquittung bitte Ihre Briefpostadresse angeben.
Herzlichen Dank!

Aktuelles

Bauherrenmappe des Amt für Umweltschutz Leipzig veröffentlicht!

vom 30.07.2014 07:39

Ab sofort steht Leipziger Bürgern die Bauherrenmappe zum energieeffizienten und klimaschonenden Bauen und Sanieren zur Verfügung.

Weiterlesen …

Das neue Löwenmaul ist da!

vom 19.06.2014 07:46

Transparenz ist uns wichtig. Deshalb informieren wir unsere Mitglieder, Spender und jeden, den es interessiert, im "Löwenmaul" über das, was wir bewegen. In regelmäßigen Ausgaben erfahren Sie Wissenswertes zu aktuellen Natur- und Umweltschutzthemen in Leipzig und Umgebung. Wir machen Hintergründe auf, reflektieren Brisantes und nehmen zu umweltpolitischen Themen kritisch Stellung. Außerdem geben wir Hinweise auf Veranstaltungen, Umwelt- und Gartentipps für den Alltag im Grünen.

Weiterlesen …

Termine

Fachberatung im UiZ zum ökologischen Bauen

22.07.2014 - 26.08.2014

Das Amt für Umweltschutz informiert:

Fachberatung im UiZ zum ökologischen Bauen

Am Dienstag, 22. Juli, und am Dienstag, 26. August, jeweils zwischen 17 und 18 Uhr, bietet das Umweltinformationszentrum (Prager Straße 118-136 ) zusammen mit dem Verein Ökologisches Bauen
e.V. kostenlos und persönlich eine Beratung zum energiesparenden Bauen an.

Ein Fachmann beantwortet Fragen zu umweltgerechten Bau- und Dämmstoffen, regenerativen Energien, Solaranlagen, Energiesparkonzepten, energiesparender Beleuchtung, Haushalts- und Bürogeräten sowie verschiedenen Fördermöglichkeiten. Auch Einsichtnahme oder Erläuterungen zur Bauherrenmappe der Stadt Leipzig werden angeboten.

Weitere Infos gibt es telefonisch unter 0341 123-6711 sowie auf der Internetseite www.leipzig.de/uiz.  

Aktuelle Medienempfehlung

Werkbegriff Nachhaltigkeit - Resonanzen eines Leitbildes; transcript Verlag Bielefeld - Kultur- und Medientheorie, 2014

vom 22.07.2014 10:55

Das Wort Nachhaltigkeit ist heute selbstverständlich Bestandteil unserer Alltagskultur. Doch sein ständiger Gebrauch hat zu Abnutzungserscheinungen geführt, die seine begrifflichen Konturen verblassen ließen – mit dem Ergebnis, dass wir mitunter nicht verstehen wovon wir sprechen, wenn wir Nachhaltigkeit meinen. Der Sammelband von Kai Mitscherle und Sabine Scharff zum "Werkbegriff Nachhaltigkeit – Resonanzen eines Leitbildes" kommt an dieser Stelle genau recht.

Weiterlesen …

Milch - Vom Mythos zur Massenware, oekom Verlag 2013, SY: B-UM6-54.8

vom 17.03.2014 14:51

Einst als gesundes Grundnahrungsmittel gepriesen, steht sie heute zunehmend im Verdacht, Krankheiten und Allergien auszulösen: die Milch. Für die Autorin Andrea Fink-Keßler ist das jedoch nur einer der Aspekte, die sie in ihrer kulturgeschichtlichen Betrachtung beleuchtet. Anekdotenreich erzählt die Agraringenieurin vom faszinierenden Werdegang der Milch: Anfangs vor allem ein religiöses Symbol, entwickelte sich das leicht verderbliche Lebensmittel zu einem immer verfügbaren und mittlerweile höchst umstrittenen Rohstoff.

Weiterlesen …



... nach oben